zuletzt aktualisiert vor

Wilhelm Plogmann und Ulrich Kügler stellen im BBK-Kunstquartier aus Inspiration durch Klostergebäude und Satzfragmente

Von

Mit seinem Stuhlturm steht Ulrich Kügler vor Gemälden von Wilhelm Plogmann. Foto: Klaus LindemannMit seinem Stuhlturm steht Ulrich Kügler vor Gemälden von Wilhelm Plogmann. Foto: Klaus Lindemann

thb Osnabrück. Der eine lässt sich von der kontemplativen Ruhe in Klostergebäuden anregen, der andere von Satzfragmenten, die er in Zeitschriften findet: Wilhelm Plogmann und Ulrich Kügler. Die Kunstwerke, die auf diesen Inspirationsquellen beruhen, stellen die beiden Künstler ab heute im Kunst-Quartier des Bundes Bildender Künstler BBK aus.

Zum Jubiläum des Kunst-Quartiers, die Galerie existiert bereits seit fünf Jahren, wird an dem Prinzip festgehalten, jeweils ein BBK-Mitglied aus unserer Region mit den Werken eines Künstlers von außerhalb zu konfrontieren. Obwohl das Konze

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN