Zum Heiligen Abend Was ist das Zentrum von Weihnachten? – Antworten der christlichen Kirchen in Osnabrück

Von noz.de

Domküster Ansgar Stuckenberg stellt eine Jesusfigur in die Krippe des Osnabrücker Doms.Domküster Ansgar Stuckenberg stellt eine Jesusfigur in die Krippe des Osnabrücker Doms.
dpa/Friso Gentsch

Osnabrück. Wieder ein Weihnachtsfest unter Pandemie-Bedingungen: Kein Weihnachtsmarkt, keine Weihnachtsfeier, wenige Besuche. Doch was steht für Christen im Mittelpunkt von Weihnachten? Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Osnabrück (Ackos) hat in ihren Mitgliedskirchen nachgefragt und Antworten gesammelt.

„Weihnachten heißt: Gott wird ganz menschlich. Das heißt, Gott ist da, wo auch wir menschlich werden im Umgang miteinander – gerade jetzt in der Coronazeit.“Olaf Wischhöfer, Pastor der evangelisch-methodistischen Kirche Mi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN