Mitmachaktion zum Catcalling Uni Osnabrück macht mit bunter Kreide auf Belästigung aufmerksam

Kein Kompliment, sondern eine Belästigung – das Gleichstellungsbüro der Uni und die Gruppe „Catcalls of Osna“ hat auf Catcalling aufmerksam gemacht.Kein Kompliment, sondern eine Belästigung – das Gleichstellungsbüro der Uni und die Gruppe „Catcalls of Osna“ hat auf Catcalling aufmerksam gemacht.
Jörn Martens

Osnabrück. Jedes Jahr organisiert das Gleichstellungsbüro der Uni Osnabrück eine Aktion zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen. 2021 lag der Fokus auf verbaler Belästigung. In Kooperation mit der Gruppe „Catcalls of Osna“ fand am Schlossgarten eine interaktive „Ankreide-Aktion“ statt.

„Hey Mieze, miau doch mal für mich“ oder „Hey Hübsche, dich hab ich hier schon öfters gesehen“ – dumme Anmachen mögen manche Männer noch immer für harmlos und spaßig halten. In den Ohren vieler Frauen sind sie aber nichts anderes als v

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN