"Ende der pandemischen Notlage" Blöd gelaufen: Osnabrücker Politiker dürfen nicht mehr per Video abstimmen

Finanzausschusssitzung in Corona-Zeiten. Vorn Finanzchef Thomas Fillep, im Hintergrund die per Video zuschalteten Mitglieder.Finanzausschusssitzung in Corona-Zeiten. Vorn Finanzchef Thomas Fillep, im Hintergrund die per Video zuschalteten Mitglieder.
Thomas Osterfeld

Osnabrück. Die Corona-Zahlen explodieren, aber die Osnabrücker Kommunalpolitiker müssen wieder persönlich zu Sitzungen ins Rathaus kommen. Für die Teilnahme per Video fehlt seit Mittwoch die Rechtsgrundlage.

Mit dem Auslaufen der „Epidemischen Lage von nationaler Tragweite” am Mittwoch, 25. November, entällt die Rechtsgrundlage, die es ehrenamtlichen Kommunalpolitikern erlaubte, per Videotechnik an Sitzungen teilzunehmen, zu reden und

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN