2G-Regel im Jobcenter Osnabrücker Arbeitsvermittlung bietet bald auch Videoberatung an

Kunden der Agentur für Arbeit können ab Dezember Videoberatungen anstelle persönlicher Gespräche vereinbaren. (Symbolfoto)Kunden der Agentur für Arbeit können ab Dezember Videoberatungen anstelle persönlicher Gespräche vereinbaren. (Symbolfoto)
Gert Westdörp

Osnabrück. Wer einen Termin bei der Osnabrücker Arbeitsvermittlung möchte, kann sich bald auch für eine Videoberatung entschieden – oder muss, falls er nicht geimpft oder genesen ist. Denn auch im Jobcenter gilt nun die 2G-Regel. Schon jetzt können online Termine für Beratungsgespräche vereinbart werden.

Die Agentur für Arbeit baue ihre digitalen Angebote weiter aus, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Ab dem 1. Dezember 2021 können Kunden anstelle eines persönlichen Gesprächs auch eine Videoberatung anmelden. Gesetzliche Änderungen zu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN