zuletzt aktualisiert vor

Notvergabe von 15 Bahnlinien Abellio in NRW zur Vordertür raus – und von hinten wieder rein?

Im Vertragsstreit mit Abellio Rail ziehen die Verkehrsverbünde in NRW die Notbremse. Ab Februar 2022 sollen andere Anbieter die Bahnlinien betreiben.Im Vertragsstreit mit Abellio Rail ziehen die Verkehrsverbünde in NRW die Notbremse. Ab Februar 2022 sollen andere Anbieter die Bahnlinien betreiben.
Rene Traut/dpa

Osnabrück. Unrühmliches Ende eines jahrelangen Vertragsstreits: Die nordrhein-westfälischen Verkehrsverbünde schicken zum 1. Februar 2022 mit Abellio Rail das zweitwichtigste Bahnunternehmen des Landes aufs Abstellgleis. Wer die 15 Linien des konkursgefährdeten Anbieters übernimmt, soll noch vor Weihnachten feststehen. Kurios: Es könnte sogar Abellio selbst sein.

In der Dauerfehde mit Abellio Rail um eine mögliche Anpassung laufender Verkehrsverträge ziehen die drei Aufgabenträger für den Schienen-Personennahverkehr (SPNV) in NRW jetzt die Notbremse. Sie wollen, dass schon bald andere Anbieter für d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN