zuletzt aktualisiert vor

16-Jähriger in U-Haft 29-Jähriger in Osnabrück fast durch Messerstiche getötet

Ein 16-Jähriger Beschuldigter sitzt in U-Haft. (Symbolfoto)Ein 16-Jähriger Beschuldigter sitzt in U-Haft. (Symbolfoto)
imago images/Fotostand/K. Schmitt

Osnabrück. Am Freitag ist ein 29-Jähriger in Osnabrück durch Messerstiche schwer verletzt worden. Er schwebte zeitweise in Lebensgefahr.

In Bus der Linie M1 war es zu einem Streit zwischen dem 29-Jährigen und einer Männergruppe gekommen. Grund sei die laute Musik gewesen, die die Gruppe abgespielt hatte, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Osnabrück am Montagnachmittag mi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN