Auf Motorrad aufgefahren Autofahrer nach spektakulärem Unfall auf A1 bei Osnabrück verurteilt

Bei dem Unfall war er Autofahrer auf das Motorrad aufgefahren. (Archivfoto)Bei dem Unfall war er Autofahrer auf das Motorrad aufgefahren. (Archivfoto)
NWM-TV

Osnabrück. Zu zwei Jahren und acht Monaten Haft hat das Amtsgericht Osnabrück einen Autofahrer verurteilt, der 2019 von Norden kommend kurz vor Osnabrück auf der A1 auf ein Motorrad aufgefahren war. Dessen Fahrer wurde dabei schwer verletzt und leidet noch heute unter den Folgen.

Bevor es zu dem Unfall gekommen war, war der Unfallfahrer bereits mehreren Zeugen durch einen „rücksichtslosen Fahrstil“ aufgefallen. Eine Vollsperrung der A1 im Mai 2019 hatte zu einer Umleitung über Landstraßen gezwungen. In der Folge bi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN