Beratungen in Pandemie hochgeschnellt Gewalt gegen Frauen ist in Osnabrück weiter auf hohem Niveau

Die Befürchtungen der Hilfsstellen sind eingetroffen: Seit der Pandemie melden sich viel mehr Frauen, die Gewalt erleben.Die Befürchtungen der Hilfsstellen sind eingetroffen: Seit der Pandemie melden sich viel mehr Frauen, die Gewalt erleben.
Swaantje Hehmann

Osnabrück. In der Pandemie haben sich in Osnabrück deutlich mehr Frauen wegen sexueller, psychischer und häuslicher Gewalt an Hilfsstellen gewendet – und auch nach den Lockdowns sind die Zahlen weiter hoch. Deshalb stellt die Frauenberatungsstelle Forderungen an die Politik.

"Unsere Befürchtungen sind leider weiterhin eingetroffen. Die seit der Pandemie stark gestiegenen Beratungszahlen sind auf einem hohen Level geblieben und weiter leicht angestiegen", sagt Maria Meyer, Traumaberaterin in der Frauenberatungss

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN