zuletzt aktualisiert vor

Immer mehr Kritik an Wulffs Aussagen zum Islam – SPD und Grüne wollen Gleichstellung mit christlichen Konfessionen Die Union hadert mit dem Bundespräsidenten

Von

Muslime beim Gebet in einer Berliner Moschee.Foto: dapdMuslime beim Gebet in einer Berliner Moschee.Foto: dapd

Osnabrück. „Der Islam gehört zu Deutschland.“ Es bedurfte nur dieser fünf Worte, um die Integrationsdebatte in Deutschland neu zu entfachen. Nachdem der Sturm um Thilo Sarrazin und seine Thesen gerade vorüber war, hat Bundespräsident Christian Wulff (CDU) das Thema mit Wucht zurück in die Öffentlichkeit gebracht.

Seine Aussage in der Rede zum 20. Jahrestag der deutschen Einheit schlägt bei den Konservativen mit jedem Tag höhere Wellen. Jetzt sieht sich Bundeskanzlerin Angela Merkel gezwungen, die Wogen zu glätten. Die CDU-Vorsitzende unterstreicht

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN