Hörkrimis aus Osnabrück Autor Jan Decker erinnert mit Hörspiel "Brexit Blues" an die Briten

Schreibt nicht nur Romane, sondern auch Hörspiele: Der Autor Jan Decker, der von 2013 bis 2020 in Osnabrück gelebt hat; hier im Februar des vergangenen Jahres im Ledenhof.Schreibt nicht nur Romane, sondern auch Hörspiele: Der Autor Jan Decker, der von 2013 bis 2020 in Osnabrück gelebt hat; hier im Februar des vergangenen Jahres im Ledenhof.
Thomas Osterfeld

Osnabrück. Fast acht Jahre lang hat Jan Decker in Osnabrück gelebt, bevor es ihn im vergangenen Jahr nach Wien verschlug. Hinterlassen hat er der Stadt unter anderem eine Krimi-Hörspiel-Trilogie, deren letzter Teil am Sonntag Radiopremiere feiert.

Während der im Unterfränkischen aufgewachsene Autor sein vielschichtiges Osnabrücker Kriminalisten-Team, bestehend aus Kripo-Chef Wittkowski (gesprochen von Michael Wittenborn), Jungkommissar Spockhövel (Rafael Stachowiak) un

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN