Kochsalzlösung statt Biontech gespritzt Panne bei Impfeinsatz in Osnabrücker Altenheimen fällt rechtzeitig auf

Versehentlich ein leeres Fläschchen gegriffen: Bei Auffrischungsimpfungen in einem Heim in Osnabrück ist es zu einer kleinen Panne gekommen. (Symbolfoto)Versehentlich ein leeres Fläschchen gegriffen: Bei Auffrischungsimpfungen in einem Heim in Osnabrück ist es zu einer kleinen Panne gekommen. (Symbolfoto)
Daniel Karmann/dpa

Osnabrück. Das mobile Impfteam in Osnabrück hat Bewohnern eines Altenheims versehentlich Kochsalzlösung statt Biontech gespritzt. Die Panne fiel rechtzeitig auf. Die Kontrollmechanismen hätten gegriffen, sagt Corona-Chefin Katharina Pötter.

Wie die Stadt am Freitag mitteilte, hatte das mobile Impfteam in dieser Woche Einrichtungen der Tagespflege und des betreuten Wohnens aufgesucht, um dort Auffrischungsimpfungen durchzuführen. Dabei sei es am Dienstag zu einem Vers

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN