Ein Tag in der Spielarena Verein „Osnabrücke“ spendet 1000 Karten für bedürftige Kinder

Frank Acker, Inhaber der Spielarenen "Hoppla" und "Zappel", freut sich seit Anfang Oktober über viele lachende Kindergesichter.Frank Acker, Inhaber der Spielarenen "Hoppla" und "Zappel", freut sich seit Anfang Oktober über viele lachende Kindergesichter.
Verein Osnabrücke

Osnabrück. Eltern, die finanziell nicht so gut aufgestellt sind, bekommen derzeit die Möglichkeit, einen Tag mit ihren Kindern in einer Spielarena zu verbringen. Der Verein „Osnabrücke“ stellt die Eintrittskarten zur Verfügung.

Kinder brauchen Bewegung, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins „Osnabrücke“, der 2008 als Initiative der Wirtschaftsjunioren Osnabrück entstanden ist. Auch wenn es draußen stürmt und ungemütlich wird, sei der Drang nach körperlich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN