"Oper mal anders" in Osnabrück Richard Vardigans startet wieder - mit der "Fledermaus"“

Richard Vardigans spielt und erklärt Meisterwerke der Opernliteratur. Foto: Sabine Rentzsch.Richard Vardigans spielt und erklärt Meisterwerke der Opernliteratur. Foto: Sabine Rentzsch.
Sabine Rentzsch

Osnabrück. „Oper mal anders“, Richard Vardigans kürzt seine Reihe im Ledenhof gerne mit „Oma“ ab, beginnt am 8. November mit einem Abend über die „Fledermaus“, die bald auch am Osnabrücker Theater gegeben wird.

Doch was ist eigentlich so anders an dieser Reihe? „Lachen, Weinen und Verstehen“ steht quasi als Motto über den Abenden. Hauptsächlich wolle er zeigen, wie der Komponist musikalische Mittel einsetzt, um bestimmte Emotionen zu wecken, erklä

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN