Im Ex-Haus von Kerzen Bücker Pop-up Store „Zwischenzeit 4.0“ ab Freitag am Markt in Osnabrück

Am Markt in Osnabrück öffnen Simone Brüggemann (links) und Martina Schulte am Freitag ihren Pop-Up Store Zwischenzeit 4.0.Am Markt in Osnabrück öffnen Simone Brüggemann (links) und Martina Schulte am Freitag ihren Pop-Up Store Zwischenzeit 4.0.
David Ebener

Osnabrück. Zum vierten Mal poppt in Osnabrück die „Zwischenzeit“ auf: Ab Freitag ist der Pop-up Store im ehemaligen Geschäft von Kerzen Bücker am Markt zu finden.

Mit dem Begriff Pop-up Store werden Geschäfte bezeichnet, die an einem Standort eröffnen, nur um einige Wochen oder Monate später auch schon wieder zu schließen. Es handelt sich meist um Zwischennutzungen leerstehender Gewerbeimmobilie

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN