Vorsitzender äußert sich Fall Siegfried G.: Keine Missbrauchstaten während Trainerzeit beim SV Harderberg bekannt

Der mittlerweile verstorbene Siegfried G. arbeitete auch zwei Jahre lang ehrenamtlich als Trainer beim SV Harderberg.Der mittlerweile verstorbene Siegfried G. arbeitete auch zwei Jahre lang ehrenamtlich als Trainer beim SV Harderberg.
Swaantje Hehmann

Georgsmarienhütte. Der Pädophile Siegfried G., der als angehender Diakon 1974 in der Georgsmarienhütter König-Christus-Kirchengemeinde eine damals Elfjährige vergewaltigt und weitere Kinder sexuell missbraucht hat, war auch als ehrenamtlicher Trainer beim SV Harderberg tätig. Dort ist von sexuellen Übergriffen an den von ihm betreuten oder anderen Kindern nichts bekannt geworden.

Peter Kompa war 1978 gerade Vorsitzender des Sportvereins geworden. Kompa hat, wie er auf unsere Nachfrage berichtet, rekonstruiert, dass Siegfried G. im SV Harderberg für etwa zwei Jahre eine Fußball-Jugendmannschaft ehrenamtlich trainiert

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN