Handel winkt geschlossen ab Offene Türen für Ungeimpfte: 2G in Osnabrücker Lebensmittelläden "kein Thema"

Ein inzwischen gewohntes Bild, bei dem es in der Region Osnabrück auch erst einmal bleiben wird: Eine Frau kauft in einem Supermarkt Lebensmittel und trägt dabei eine FFP2-Maske. (Symbolfoto)Ein inzwischen gewohntes Bild, bei dem es in der Region Osnabrück auch erst einmal bleiben wird: Eine Frau kauft in einem Supermarkt Lebensmittel und trägt dabei eine FFP2-Maske. (Symbolfoto)
imago images/Manfred Segerer

Osnabrück. Die Lebensmittelgeschäfte in der Region Osnabrück bleiben für Ungeimpfte offen. Der Handel wird die 2G-Regel vorerst nicht anwenden, wie ein Rundruf unserer Redaktion ergab.

Dem Handels- und Dienstleistungsverband Osnabrück-Emsland lagen am Montag keine Hinweise vor, dass Lebensmittelhändler die neuen Möglichkeiten ausschöpfen wollen. "Wir haben keine Daten erhoben, haben aber auch keinerlei Anfragen zu dem The

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN