Bombenentschärfung am Sonntag Doch nur einer statt zwei Blindgängern in Osnabrück-Schinkel

Der Kampfmittelräumdienst ist am Sonntag erneut im Osnabrücker Stadtteil Schinkel im Einsatz. (Symbolfoto)Der Kampfmittelräumdienst ist am Sonntag erneut im Osnabrücker Stadtteil Schinkel im Einsatz. (Symbolfoto)
Jörn Martens

Osnabrück. Im Osnabrücker Stadtteil Schinkel müssen am Sonntag, 17. Oktober, mehr als 10.000 Menschen ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Statt zweier muss jedoch nur noch ein Blindgänger entschärft werden. Dadurch könnte die Evakuierung schneller beendet sein.

Über diese Änderung informierte die Stadt am Donnerstagmittag. "An Stelle von zwei Blindgängern muss nur eine Bombe unschädlich gemacht werden." Bei den bereits laufenden Vorarbeiten an der Fundstelle an dem auf sieben Meter Tiefe verm

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN