Gefahr durch Elterntaxis Wieder keine Fahrradwege nach Sanierung der Großen Schulstraße in Osnabrück

Kein Radweg in Richtung Lengericher Landstraße, ein Schutzstreifen in Richtung Rheiner Landstraße: Vor der Schule wird es morgens aufgrund der vielen Elterntaxis voll.Kein Radweg in Richtung Lengericher Landstraße, ein Schutzstreifen in Richtung Rheiner Landstraße: Vor der Schule wird es morgens aufgrund der vielen Elterntaxis voll.
Jörg Sanders

Osnabrück. Nach der Sanierung der Großen Schulstraße in Hellern stellen Radfahrer ernüchternd fest: Wieder gibt es für sie keine Radwege, wieder nur einen Schutzstreifen, und das auch nur in eine Richtung. Die Stadt sagt: geht nicht anders.

Ein Leser wandte sich an unsere Redaktion und fragte: Warum gibt es nach den Kanal- und Straßenbauarbeiten an der Großen Schulstraße zwischen der Rheiner Landstraße und der Kleinen Schulstraße wieder nur einen Schutzstreifen?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN