zuletzt aktualisiert vor

Duett in Liga zwei SG Osnabrück: Schwimm-Mannschaft der Herren steigt auf – Damen gerettet

Von Sportredaktion

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

<em>Aufsteiger:</em> Die SGO-Herren mit Matthias Michaelsen, Jonas Bergmann, Zygimantas Ziaukas, Sven Stallkamp, Jeremy-Jay Krogull-Hull, Jurij Kolmakov, Lars Kiesow und Joel Strauß tragen ihre Trainerin Janina Braun auf HändenFoto: privatAufsteiger: Die SGO-Herren mit Matthias Michaelsen, Jonas Bergmann, Zygimantas Ziaukas, Sven Stallkamp, Jeremy-Jay Krogull-Hull, Jurij Kolmakov, Lars Kiesow und Joel Strauß tragen ihre Trainerin Janina Braun auf HändenFoto: privat

Osnabrück. Die Damen feierten den Klassenerhalt, die Herren den Aufstieg. Am Ende der Saison im Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS) steht für die SG Osnabrück das Ergebnis: Erstmals werden beide Teams künftig in der 2. Liga antreten.

Die jugendliche SGO-Damenmannschaft schaffte beim finalen Wettkampf in der 2. Liga das Kunststück, aus scheinbar aussichtsloser Position noch den Klassenerhalt zu erreichen. Unter dem Motto „Aufgeben gibt’s nicht“ machte das Septett aus Osnabrück den Rückstand von fast 450 Zählern zum rettenden Ufer Punkt für Punkt wett – am Ende hatten sich die SGO-Mädels sogar einen Vorsprung von unglaublichen 1100 Punkten erschwommen.

Den Erfolg feierten Janina Braun, Shirin Hamzeh Marand, Insa Henke, Josie Kohstall, Marie Lienemann, Paula Lienemann und Bénice Schütte – aber auch die beim Abschluss nicht beteiligten Frederike Gründel, Anna Cyriax und Sophia Perwas hatten ihren Beitrag geleistet.

Die Freude war besonders groß, weil die Damen künftig gemeinsam mit ihren männlichen Vereinskollegen in Liga 2 starten können. Denn die SGO-Herren mit Jonas Bergmann, Lars Kiesow, Jurij Kolmakov, Jeremy-Jay Krogull-Hull, Matthias Michaelsen, Sven Stallkamp, Joel Strauß und Zygimantas Ziaukas buchten mit 20770 Punkten – einer Steigerung von 7000 Punkten gegenüber der Vorsaison – den Titel in der Landesliga und den Aufstieg.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN