Wer zu lange wartet, muss zahlen Die Wahlplakate in Osnabrück müssen weg – aber was passiert damit?

Die Wahlplakate müssen "unverzüglich" nach der Wahl aus dem Stadtbild verschwinden – aber was passiert, wenn die Parteien dem nicht nachkommen?Die Wahlplakate müssen "unverzüglich" nach der Wahl aus dem Stadtbild verschwinden – aber was passiert, wenn die Parteien dem nicht nachkommen?
Jörn Martens

Osnabrück. Nach der Wahl ist Eile geboten: Das Land Niedersachsen ordnet an, dass die Wahlplakate "unverzüglich" zu entfernen sind. Dennoch hängen einige weiterhin in vielen Straßenzügen Osnabrücks. Gibt es dafür Konsequenzen? Und wie werden die Plakate entsorgt?

"Der Begriff 'unverzüglich' ist nicht näher definiert worden", erklärt Simon Vonstein von der Stadt Osnabrück. Die Parteien bekämen eine gewisse Schonzeit, in der keine Konsequenzen drohen, wenn sie ihre Plakate nicht rechtzeitig entfernen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN