Ein Bild von Jana Derksen
28.09.2021, 19:28 Uhr KOMMENTAR

Flexible Hortplätze in Osnabrück kündigen? Das ist nicht zeitgemäß

Ein Kommentar von Jana Derksen


Flexible Betreuungsmöglichkeiten für Familien und damit die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sollten bei neuen Gesetzen stärker im Fokus stehen.Flexible Betreuungsmöglichkeiten für Familien und damit die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sollten bei neuen Gesetzen stärker im Fokus stehen.
Michael Gründel

Osnabrück. Von einer Woche auf die andere sollte mindestens 20 Kindern in Osnabrück der Hortplatz gekündigt werden. Nun gibt es immerhin eine Übergangslösung. Eltern aber waren und sind sauer – und das zurecht, kommentiert unsere Redakteurin Jana Derksen.

Der Grund ist ein verändertes Kita-Gesetz des Landes Niedersachsen, das pro Gruppe nur noch zwei statt vier Sharingplätze, also geteilte Hortplätze, erlaubt.Statt an fünf Tagen benötigen manche Eltern eben nur an zwei Tagen pro Woche e

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN