Fahrgast wird leicht verletzt Hund läuft in Osnabrück auf Straße – Busfahrer verhindert Zusammenstoß

Ein Busfahrer hat am Dienstag in Osnabrück geistesgegenwärtig reagiert und einen Zusammenstoß mit einem Hund verhindert. (Symbolbild)Ein Busfahrer hat am Dienstag in Osnabrück geistesgegenwärtig reagiert und einen Zusammenstoß mit einem Hund verhindert. (Symbolbild)
Michael Gründel

Osnabrück. Ein Busfahrer hat am Dienstag in Osnabrück geistesgegenwärtig reagiert und einen Zusammenstoß mit einem Hund verhindert. Ein Fahrgast wurde bei der Vollbremsung leicht verletzt. Die Polizei sucht nun nach der Hundehalterin.

Nach Angaben der Beamten war der Hund gegen 10 Uhr am Kindergarten Altes Wasserwerk auf Höhe der Mindener Straße 66 auf die Fahrbahn gelaufen. Ein 47-jähriger Busfahrer, der mit einem Linienbus stadtauswärts unterwegs gewesen war, habe unmi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN