zuletzt aktualisiert vor

Stichwahl 2021 in Osnabrück Bei Annette Niermann hat's nicht gereicht für das Rathaus

Es hat am Ende  nicht gereicht: Lange hofften die Grünen in der Lagerhalle, dass ihre OB-Kandidatin  Annette Niermann Mitbewerberin Katharina  Pötter (CDU)  doch noch überholen könnte.Es hat am Ende nicht gereicht: Lange hofften die Grünen in der Lagerhalle, dass ihre OB-Kandidatin Annette Niermann Mitbewerberin Katharina Pötter (CDU) doch noch überholen könnte.
Rainer Lahmann-Lammert

Osnabrück. Sekt gab’s nicht bei den Grünen, dabei hatten einige den Sieg von Annette Niermann schon in greifbarer Nähe gesehen. In der Lagerhalle gratulierte die unterlegene OB-Kandidatin der Wahlsiegerin Katharina Pötter schon, als ihre Parteifreunde noch auf eine Wende hofften.

Schon bei der Bundestagswahl war es nicht so gelaufen, wie es sich die Anhänger der Ökopartei gewünscht hatten. Da machten sich viele von ihnen schöne Gedanken, dass Osnabrück doch immerhin eine grüne Oberbürgermeisterin bekommen könnte. Al

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN