Kammermusik in Osnabrück Vier Gründe, warum sich das Festival "Classic con brio" lohnt

Ein Instrument zum Träumen: Festival-Musiker Nicholas Santangelo Schwartz und sein Kontrabass.Ein Instrument zum Träumen: Festival-Musiker Nicholas Santangelo Schwartz und sein Kontrabass.
Marco Borggreve

Osnabrück. Vier Gründe, warum sich das Kammermusikfestival "Classic con brio" in diesem Jahr besonders lohnen könnte. Die 17 Konzerte sind vom 8.-17. Oktober coronabedingt vor allem in der Osnabrücker Herz-Jesu-Kirche zu erleben.

1. Schwerpunkt Beethoven: Im vergangenen Jahr 2020 musste das Festival in seiner ursprünglichen Form coronabedingt ausfallen. Das wird jetzt nachgeholt und mit ihm der Schwerpunkt Ludwig van Beethoven (250. Geburtstag 2020) u

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN