zuletzt aktualisiert vor

Bundestagswahl 2021 Klimaschutz, Wohnen & Rente: Was wollen die Direktkandidaten der Region Osnabrück?

Das sind die zwölf regionalen Direktkandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien (von links oben nach rechts oben): Manuel Gava und Anke Hennig (SPD), Heidi Reichinnek und Swen Adams (Die Linke), Filiz Polat und Thomas Klein (Grüne), Matthias Seestern-Pauly und Nemir Ali (FDP), Florian Meyer und Roland Lapinskas (AfD), Mathias Middelberg und André Berghegger (CDU).Das sind die zwölf regionalen Direktkandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien (von links oben nach rechts oben): Manuel Gava und Anke Hennig (SPD), Heidi Reichinnek und Swen Adams (Die Linke), Filiz Polat und Thomas Klein (Grüne), Matthias Seestern-Pauly und Nemir Ali (FDP), Florian Meyer und Roland Lapinskas (AfD), Mathias Middelberg und André Berghegger (CDU).
dpa/Zoonar/Friso Gentsch/Jörg Carstensen/Mohssen Assanimoghaddam/Büro Berghegger/Kreisverband Die Linke / Grafik: Matthias Michel

Osnabrück. Klimaschutz, Corona, bezahlbares Wohnen, Vermögensteuer und Rente: Was sagen die Bundestagskandidaten aus der Region Osnabrück kurz und knapp zu diesen Themen? Der große NOZ-Check zur heutigen Bundestagswahl 2021.

Die Themen und Fragen hat unsere Redaktion ausgewählt, die Antworten haben die regionalen Kandidaten der bislang im Bundestag vertretenen Parteien schriftlich geschickt. Antworten in 280 ZeichenDie Vorgabe: Die Antworten von Manuel Gav

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN