Menstruation nach Piks Zyklusstörungen durch die Corona-Impfung? Chefarzt der Frauenklinik Osnabrück klärt auf

Kann eine Corona-Impfung den Zyklus durcheinanderbringen? Im Internet berichten einige Frauen von stärkeren, ständigen oder ausbleibenden Blutungen. (Symbolfoto)Kann eine Corona-Impfung den Zyklus durcheinanderbringen? Im Internet berichten einige Frauen von stärkeren, ständigen oder ausbleibenden Blutungen. (Symbolfoto)
Sebastian Kahnert/dpa

Osnabrück. Stärkere, unregelmäßige oder gar keine Menstruation: Immer wieder berichten Frauen von Zyklusstörungen nach einer Corona-Impfung. Dr. Yves Garnier ist Chefarzt der Frauenklinik am Klinikum Osnabrück. Im Gespräch mit unserer Redaktion spricht er über Regelblutungen, Fertilität und (k)einen Babyboom.

In diesem Artikel erfährst Du:Welches der größte Risikofaktor für Zyklusstörungen ist.Was der Chefarzt der Frauenklinik am Klinikum Osnabrück zum Gerücht sagt, dass eine Corona-Impfung die Fruchtbarkeit beeinflussen könnte.Warum Dr. Yves Ga

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN