Ein Bild von Jean-Charles Fays
15.09.2021, 05:28 Uhr KOMMENTAR

Fünf Jahre AfD-Chaos im Osnabrücker Land: 2,8 Prozent sind die Quittung

Ein Kommentar von Jean-Charles Fays


Die Alternative für Deutschland hat sich in den vergangenen fünf Jahren lieber mit sich selbst als mit politischen Inhalten beschäftigt. Das Ergebnis bei der Kreiswahl ist die Quittung dafür - ein Kommentar. (Symbolfoto)Die Alternative für Deutschland hat sich in den vergangenen fünf Jahren lieber mit sich selbst als mit politischen Inhalten beschäftigt. Das Ergebnis bei der Kreiswahl ist die Quittung dafür - ein Kommentar. (Symbolfoto)
Jörn Martens

Osnabrück. Die Geschichte der AfD Osnabrück ist an Peinlichkeiten kaum zu überbieten. Seit fünf Jahren beschäftigt sich die Partei lieber mit sich selbst als mit Inhalten. Das Ergebnis dieser Kreiswahl ist die Quittung. Ein Kommentar.

Nach fünf desaströsen Jahren mit Skandalen, Chaos und Intrigen ist es verwunderlich, dass die Rechtspopulisten überhaupt in den Kreistag gewählt wurden. Die Hälfte der Wähler, die ihr Kreuz 2016 bei der AfD gemacht haben, wandten sich von

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN