Bundestagskandidat Nemir Ali Junge Liberale werben in Osnabrück mit Riesenjoint für Cannabis-Legalisierung

Wahlkampf mit falschem Riesen-Joint: Die Jungliberalen Nemir Ali (links) und Helge Gülzau werben in der Parkanlage am Osnabrücker Willy-Brandt-Platz mit dem Slogan „Legalize it!“ um Stimmen.Wahlkampf mit falschem Riesen-Joint: Die Jungliberalen Nemir Ali (links) und Helge Gülzau werben in der Parkanlage am Osnabrücker Willy-Brandt-Platz mit dem Slogan „Legalize it!“ um Stimmen.
André Havergo

Osnabrück. Am Thema Cannabis scheiden sich die Geister. Für die einen ist die Weichdroge zu Recht verboten, für die anderen ist eine Legalisierung längst überfällig. Zur zweiten Gruppe gehören die Jungen Liberalen (Julis). Nemir Ali und Helge Gülzau waren deshalb jetzt auf dem Willy-Brandt-Platz in Osnabrück anzutreffen. Ausgestattet mit einem Joint von den Ausmaßen einer Schultüte warben sie dort für ihr Anliegen.

Viele junge Leute, die das bestehende Cannabis-Verbot für sich selbst eher locker auslegen, wissen: Der kleine Park unweit von Schlosswall und Johannistorwall ist zum Kiffen gut geeignet. So gesehen ein idealer Ort für die Aktion der Julis.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN