Musik und Natur in Osnabrück „Naturton“: Kammermusik-Open-Air am Wochenende auf Gut Sutthausen

Vorgespräch im Grünen: Dorit Schleissing, Alexander Wunderlich und die neue Osnabrücker Soloklarinettistin Yulia Drukh. Foto: Swaantje HehmannVorgespräch im Grünen: Dorit Schleissing, Alexander Wunderlich und die neue Osnabrücker Soloklarinettistin Yulia Drukh. Foto: Swaantje Hehmann
Swaantje Hehmann

Osnabrück. Am Wochenende steigt auf Gut Sutthausen die zweite Ausgabe von "Naturton", der Corona-konformen Alternative der Osnabrücker Symphoniker für "Wohnton".

Wie gehabt verbinden sich für die Zuhörer Musikgenuss und ein Spaziergang durch den Park von Gut Sutthausen, doch die Spielorte im Park wurden verändert und akustisch optimiert. Statt vier 15-Minütern gebe es nun drei 20-Minüter,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN