Ausstellung in Osnabrück „Ein ganzer Tag“ thematisiert das Landleben künstlerisch-dokumentarisch

Margit Rusert (links) und Birgit Kannengießer präsentieren Arbeiten von Studierenden, die während eines Workshops zum Thema Lebensmittelverpackungen im Vermittlungsraum "Kunstsprung" entstanden. Foto: Tom BullmannMargit Rusert (links) und Birgit Kannengießer präsentieren Arbeiten von Studierenden, die während eines Workshops zum Thema Lebensmittelverpackungen im Vermittlungsraum "Kunstsprung" entstanden. Foto: Tom Bullmann
Tom Bullmann

Osnabrück. In den Martinihöfen zeigen die Osnabrücker Künstlerinnen Birgit Kannengießer und Margit Rusert die Projektausstellung „Ein ganzer Tag“, die sich mit der Lebensmittelherstellung und der Realität von Landwirten auseinandersetzt.

Daran beteiligt sind Landwirtinnen aus der Region, Studierende der Universität sowie der Künstler Bernd Rüsel. Traktordemonstrationen von Landwirten, Lebensmittelskandale und steigende Nahrungsmittelpreise legen es an den Tag: Mit unse

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN