Kontrollen im Stadtgebiet Polizei Osnabrück ahndet Verstöße von Radfahrern – auch Autofahrer im Fokus

Die Polizei hat am Montag im Osnabrücker Stadtgebiet in sechs Stunden 103 Radfahrer kontrolliert. Mehr als ein Drittel sei auf unzulässigen Verkehrsbereichen unterwegs gewesen, berichten die Beamten – also zum Beispiel auf dem Fußweg.Die Polizei hat am Montag im Osnabrücker Stadtgebiet in sechs Stunden 103 Radfahrer kontrolliert. Mehr als ein Drittel sei auf unzulässigen Verkehrsbereichen unterwegs gewesen, berichten die Beamten – also zum Beispiel auf dem Fußweg.
Polizei Osnabrück

Osnabrück. Nicht genutzte Radwege, das Handy während der Fahrt bedient – erneut hat die Polizei in dieser Woche im Osnabrücker Stadtgebiet Radfahrer kontrolliert und zahlreiche Verstöße festgestellt. Doch auch Autofahrer verhielten sich nicht immer regelkonform. Ein Fahrschüler geriet während einer Fahrstunde in die Kontrolle.

Über ein Drittel der Radfahrer sei auf unzulässigen Verkehrsbereichen unterwegs gewesen, berichtet Polizeisprecher Jannis Gervelmeyer. Mehr als 20 Radfahrer hätten nicht den vorgeschriebenen Radweg genutzt. Insgesamt viermal erwischten die

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN