Kosten von 100 Millionen Euro? Osnabrücks OB-Kandidaten machen Theatersanierung zum Wahlkampfthema

Im Herzen der Stadt, aber auch seiner Gesellschaft? Das Theater am DomhofIm Herzen der Stadt, aber auch seiner Gesellschaft? Das Theater am Domhof
Thomas Achenbach

Osnabrück. Lange war es still um die Finanzierung der Theatersanierung am Domhof, und Corona vertiefte die Stille. Doch nun melden sich OB-Kandidaten zu Wort, die von den bisherigen Sanierungsplänen abrücken.

Katharina Pötter, CDU:"Auf unser Theater können wir stolz sein", schreibt die OB-Kandidatin der CDU, Katharina Pötter, in einem Instagram-Post, der hellhörig macht. Gerade auch das Kinder-und Jugendtheater empfindet

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN