Asta sauer auf Universität "Schlechter Witz": Zoff um neues Osnabrücker Studierendenzentrum

Für Clinch am Campus sorgt in Osnabrück das neue, fast fertige Studierendenzentrum der Universität. Die Studentenvertretung Asta wirft der Uni vor, bei der geplanten Nutzung des Gebäudes studentische Interessen zu missachten.Für Clinch am Campus sorgt in Osnabrück das neue, fast fertige Studierendenzentrum der Universität. Die Studentenvertretung Asta wirft der Uni vor, bei der geplanten Nutzung des Gebäudes studentische Interessen zu missachten.
Jörn Martens

Osnabrück. Das neue Studierendenzentrum am Osnabrücker Schloss wurde zum großen Teil von Studenten für Studenten entwickelt – und auch von ihnen bezahlt. Doch kurz vor der Eröffnung des Sechs-Millionen-Baus gibt es Streit über die geplante Nutzung. Der Asta fühlt sich offenbar von der Uni gegängelt.

Eine studentische Wohlfühloase soll es werden, ein Ort des Lernens, der Begegnung und der Kultur – topmodern ausgestattet, nachhaltig gebaut, umsäumt von prächtigen Bäumen und mit einem der schönsten Parks der Stadt vor der Tür. Doch v

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN