Psychiatrie und SPZ brauchen dringend mehr Platz Osnabrücker Kinderhospital plant Neubau an der Iburger Straße

Wo bislang nur eine Wiese liegt, soll 2023 ein neues Sozialpädiatrisches Zentrum errichtet werden. Es soll deutlich größer sein als das bisherige.Wo bislang nur eine Wiese liegt, soll 2023 ein neues Sozialpädiatrisches Zentrum errichtet werden. Es soll deutlich größer sein als das bisherige.
Thomas Osterfeld

Osnabrück. Das Osnabrücker Kinderhospital am Schölerberg plant für das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) einen Neubau an der Iburger Straße. Gleichzeitig soll die Kinder- und Jugendpsychiatrie um eine fünfte Station erweitert werden. Der Platz wird dringend gebraucht.

Durch die Coronakrise habe es gerade bei den jungen Menschen einen "Einschlag" gegeben, der sich erst in den kommenden Monaten in seiner gesamten Dimension zeigen werde, prognostiziert Hans-Christian Sanders, Vorstandsvorsitzender des Kinde

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN