Kundgebung am Samstag Bauarbeiter aus ganz Norddeutschland protestieren in Osnabrück für höhere Löhne

Von noz.de

Statt Homeoffice und Kurzarbeit gibt es in der Bau-Branche weiter gut zu tun. Überstunden und Wochenendarbeit seien an der Tagesordnung, heißt es von der Industriegewerkschaft IG BAU. (Symbolfoto)Statt Homeoffice und Kurzarbeit gibt es in der Bau-Branche weiter gut zu tun. Überstunden und Wochenendarbeit seien an der Tagesordnung, heißt es von der Industriegewerkschaft IG BAU. (Symbolfoto)
imago images/localpic

Osnabrück. Mit einem Aktionstag und einer Kundgebung in der Osnabrücker Innenstadt protestieren Bau-Beschäftigte aus ganz Norddeutschland am Samstag, 7. August, für höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen in ihrer Branche.

Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit. Bei der Veranstaltung, bei der auch IG BAU-Bundesvorstandsmitglied Carsten Burckhardt sprechen wird, werden mehrere Hundert Bau-Beschäftigte aus der Region erwartet, kündi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN