zuletzt aktualisiert vor

Kritik von SPD, FDP, UWG und Linken Jetzt also doch: Osnabrück will 200 Luftfilteranlagen für Schulen anschaffen

Die Osnabrücker Stadtverwaltung plant offenbar, 200 Lüftungsanlagen für Klassenzimmer anzuschaffen. Die SPD-Fraktion spricht sich gegen diesen Schritt aus – sie will mehr. (Symbolfoto)Die Osnabrücker Stadtverwaltung plant offenbar, 200 Lüftungsanlagen für Klassenzimmer anzuschaffen. Die SPD-Fraktion spricht sich gegen diesen Schritt aus – sie will mehr. (Symbolfoto)
Julian Stratenschulte/dpa

Osnabrück. Nach anfänglicher Skepsis plant die Stadt Osnabrück nun doch, 200 Luftreinigungsanlagen für die Klassenräume der Jahrgänge eins bis sechs anzuschaffen. Einigen Fraktionen geht dieser Schritt aber nicht weit genug.

In einer Pressemitteilung sprechen sich die Sozialdemokraten dafür aus, die "von der Landesregierung in Aussicht gestellte Förderung vollständig auszuschöpfen." Demnach sollen nicht nur 200, sondern rund 400 Osnabrücker Klassenräume mit Luf

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN