Kulturprogramm trotz Krise Im August startet in Osnabrück der „Kulturtriathlon“

Kultur im Freien: Das Basislager am Piesberg bietet da viele Möglichkeiten für Kulturaktionen. Motiv aus dem Sommer 2020.Kultur im Freien: Das Basislager am Piesberg bietet da viele Möglichkeiten für Kulturaktionen. Motiv aus dem Sommer 2020.
David Ebener

Osnabrück. Ein Etat von weit mehr als 200 000 Euro steht dem „Kulturtriathlon“ zur Verfügung, der im August an vielen verschiedenen Orten der Stadt startet. Konzerte, Theateraufführungen, Lesungen, Kunstprojekte und interaktive Angebote stehen auf dem Programm.

Auf den ersten Blick vermittelt der „Kulturtriathlon“ einen Hauch von Normalität: Von Mitte August bis Ende September werden unter diesem Titel in Osnabrück rund 60 Veranstaltungen durchgeführt, unter Anderem Konzerte, Theateraufführungen,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN