Statt Abteilungsfeiern Überflutungskatastrophe: Osnabrücker Unternehmen spendet 36.000 Euro

Die Felix Schoeller Group stellt Spezialpapier in Osnabrück her. (Symbolbild)Die Felix Schoeller Group stellt Spezialpapier in Osnabrück her. (Symbolbild)
Michael Gründel

Osnabrück. Das für Abteilungsfeiern vorgesehene Geld hat die Osnabrücker Felix Schoeller Group nun anders genutzt: Gemeinsam mit einer weiteren Spende der Unternehmensleitung kommt das Geld Opfern der Überflutungskatastrophe zugute.

Die Aktion geht auf eine Idee des Betriebsrates des Spezialpapierherstellers zurück. Rund 2000 Mitarbeiter verzichten einer Mitteilung zufolge in diesem Jahr auf Abteilungsfeiern, was es möglich machte, eine Summe von rund 26.000 Euro

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN