Abfallvermeidung Recyclinghöfe in der Region Osnabrück nehmen Fallobst an

Recyclinghöfe in Ankum, Melle, Ostercappeln und Wallenhorst nehmen von August bis Oktober Fallobst an. (Symbolfoto)Recyclinghöfe in Ankum, Melle, Ostercappeln und Wallenhorst nehmen von August bis Oktober Fallobst an. (Symbolfoto)
Patrick Pleul/dpa

Osnabrück. Vom 1. bis 31. Oktober 2021 können Privathaushalte aus dem Landkreis Osnabrück auf den Recyclinghöfen von Awigo ihr Fallobst abgeben. Das Angebot ist kostenlos und soll Abfall vermeiden.

Einige Voraussetzungen gelten für die Annahme des Fallobstes auf den Recyclinghöfen: Das Obst muss frei von Stoffen wie Plastik, Laub, Steinen oder Boden sein. Nur dann lässt es sich im Kompostwerk in Bohmte-Hunteburg wie gewöhnlicher Bioab

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN