Bach, Flentrop, Carsten Zündorf Osnabrücker Orgelsommer gestartet: Was will man mehr?

In seinem Element an der Flentrop-Orgel: Carsten Zündorf.In seinem Element an der Flentrop-Orgel: Carsten Zündorf.
Hermann Pentermann

Osnabrück. „Bach in C“. So schlicht war das erste Konzert des Osnabrücker Orgelsommers mit Carsten Zündorf betitelt.

Auf der „wunderbaren Flentrop-Orgel“ in St. Marien wollte er „drei charakterlich sehr verschiedene Werke in C-Dur des großen Thomaskantors“ spielen, so O-Ton Zündorf.Zwei Konzerte für kleineres PublikumWegen des durch die Corona-R

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN