Bramscher Straße 40 abgerissen Alte Osnabrücker Stadtvilla muss Neubau weichen

Schon vor einem Jahr war das Ende besiegelt: Das Haus Bramscher Straße 40 auf einem Foto, das im Juli 2020 aufgenommen wurde.Schon vor einem Jahr war das Ende besiegelt: Das Haus Bramscher Straße 40 auf einem Foto, das im Juli 2020 aufgenommen wurde.
Rainer Lahmann-Lammert

Osnabrück. Bramscher Straße 40 – das war eine stolze Stadtvilla. Ein Bagger hat sie abgeräumt. An ihrer Stelle soll ein neues Wohnprojekt entstehen. Nachbarn fragen sich, ob das nicht auch in den alten Mauern möglich gewesen wäre.

Es war in die Jahre gekommen, das gelbe Haus am Übergang zur Süntelstraße. Trotz der stuckverzierten Fassade und dem Ziergiebel stand es nicht unter Denkmalschutz wie manche andere Gebäude im Viertel – vermutlich, weil bei früheren Modernis

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN