Homeoffice und Büroalltag Wieso zwei Osnabrücker Schwesterunternehmen unterschiedliche Wege gehen

Die Schwesterunternehmen slashwhy und Halocline wollten künftig das Beste aus Bürokultur und Remote-Arbeit vereinen, setzen dafür jedoch unterschiedliche Schwerpunkte.Die Schwesterunternehmen slashwhy und Halocline wollten künftig das Beste aus Bürokultur und Remote-Arbeit vereinen, setzen dafür jedoch unterschiedliche Schwerpunkte.
Sebastian Gollnow

Osnabrück/Hamburg. Büroalltag oder Homeoffice? Beide Modelle bieten für Arbeitnehmer Vor- und Nachteile. Zwei Osnabrücker Schwesterunternehmen wählen künftig unterschiedliche Ansätze. Hier erklären sie, wieso sie sich dafür entschieden haben.

In der Corona-Pandemie haben der Software-Entwickler Slashwhy und das VR-Start-up Halocline ihre Erfahrungen mit Homeoffice und Kontaktbeschränkungen gesammelt. Die Lehren, die die beiden Osnabrücker Schwesterunternehmen daraus für die Zuku

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN