zuletzt aktualisiert vor

400.000 Euro für Sirenen Fahrzeuge, Räume, Expertise: Stadt Osnabrück will sich für Hochwasser wappnen

Sperrmüll aus überfluteten Wohnungen liegt in der Fußgängerzone. Das Hochwasser hat erhebliche Schäden an der Infrastruktur in der Eifel angerichtet.Sperrmüll aus überfluteten Wohnungen liegt in der Fußgängerzone. Das Hochwasser hat erhebliche Schäden an der Infrastruktur in der Eifel angerichtet.
Oliver Berg/dpa

Osnabrück. Die jüngsten Überschwemmungen und Hochwasser in Deutschland haben auch in Osnabrück viele Menschen in Atem gehalten. Die Stadt will dies zum Anlass nehmen, um im Katastrophenschutz aufzurüsten.

Die Hilfe der Osnabrücker in den vergangenen Tagen war groß. So schickte die Feuerwehr Osnabrück Personal und Material in die Krisenregion. Angefordert waren insbesondere Hochleistungspumpen, die für Hochwasserereignisse besonders geei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN