Förderrichtlinie der Stadt Nicht gefördertes Lastenrad kein Einzelfall in Osnabrück

Dreirädrige Lastenräder von Babboe bleiben in Osnabrück tabu – zumindest, was die Förderung betrifft.Dreirädrige Lastenräder von Babboe bleiben in Osnabrück tabu – zumindest, was die Förderung betrifft.
imago images/Michael Gstettenbauer

Osnabrück. Lastenräder des Herstellers Babboe sind aufgrund ihrer drei Räder offenbar sehr beliebt. Nun haben weitere Leser ihr Unverständnis darüber geäußert, dass die Stadt Osnabrück dieses Lastenrad nicht fördert.

Am Mittwoch hatte unsere Redaktion über die Familie Thomsen berichtet, die das gewünschte Babboe-Lastenrad nicht von der Stadt gefördert bekommt. Der Radstand des Rades beträgt 1,34 Meter – die Förderrichtlinie der Stadt verlangt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN