Der Burenkamp als Fahrradstraße? Idee für mehr Sicherheit zwischen Sutthausen und der Osnabrücker Innenstadt

Viele Radfahrer, wenig Sicherheit? Anwohner wünschen sich mehr Sicherheit auf dem Weg zwischen Sutthausen und der Innenstadt – und dass der Burenkamp zur Fahrradstraße wird. Das Foto zeigt die Abzweigung zum Brinkhofweg.Viele Radfahrer, wenig Sicherheit? Anwohner wünschen sich mehr Sicherheit auf dem Weg zwischen Sutthausen und der Innenstadt – und dass der Burenkamp zur Fahrradstraße wird. Das Foto zeigt die Abzweigung zum Brinkhofweg.
Jörn Martens

Osnabrück. Durch die Idylle in die Innenstadt: Für Radfahrer aus Sutthausen ist der Burenkamp der Hauptweg in die Osnabrücker Innenstadt. Manche wünschen sich, dass diese Verbindung offiziell zur Fahrradstraße wird.

Rechts und links säumen Kleingärten die schmale Straße, die Sutthausen zunächst mit dem Kalkhügel und dann mit dem Stadtteil Wüste verbindet. Hier sind vor allem Fahrräder unterwegs. Daher bezeichnen manche den Burenkamp schon länger als Fa

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN