"Ich kann Leere gut aushalten" Leiter der Telefonseelsorge Osnabrück geht in den Ruhestand

Der langjährige Leiter der Telefonseelsorge Osnabrück und des Pastoralpsychologischen Dienstes, Pastor Matthias Wille, ist in den Ruhestand verabschiedet worden.Der langjährige Leiter der Telefonseelsorge Osnabrück und des Pastoralpsychologischen Dienstes, Pastor Matthias Wille, ist in den Ruhestand verabschiedet worden.
Philipp Hülsmann

Osnabrück. Nach elf Jahren als Leiter der Telefonseelsorge Osnabrück geht Matthias Wille in den Ruhestand. „Ich freue mich darauf, Herr über meine Zeit zu sein und auch darauf, Verantwortung los zu sein“, sagt der evangelische Pastor.

Wille geht mit 64 Jahren, „also etwas eher“. Aber nicht, weil ihm die Telefonseelsorge zu viel geworden sei. „Ich habe mich hier sehr wohlgefühlt“, sagt er. Als er 2011 begann, lagen gut 20 Jahre als Gemeindepastor hinter ihm, zuletzt in de

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN