Ein neuer Platz zum Verweilen Die Osnabrücker Volkshochschule bekommt einen neuen Vorgarten

Der Weg zum Vorgarten der Volkshochschule: So sieht der Entwurf für die Neugestaltung des Platzes am Stüvehaus in Osnabrück aus.Der Weg zum Vorgarten der Volkshochschule: So sieht der Entwurf für die Neugestaltung des Platzes am Stüvehaus in Osnabrück aus.
Brandenfels Landscape + Environment

Osnabrück. Der Rat der Stadt gab grünes Licht: Der Platz vor der Volkshochschule wird so gestaltet, wie es der Entwurf des Büros Brandenfels vorsieht – inklusive Wasserspiele kostet das Vorhaben etwa 1,6 Millionen Euro und weitere 230.000 Euro für die Planung.

Der neue Platz soll leichter zugänglich sein und zum Verweilen einladen. Um den 3400 Quadratmeter großen Garten vor dem Stüvehaus zu verbessern, hatte der Rat der Stadt Osnabrück vor zwei Jahren einen Wettbewerb ausgelobt. Gewinner war das

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN