Die Autobahn hinter dem Garten Mehr Spuren für die A30: Anwohner in Osnabrück-Nahne befürchten Schlimmes

Direkt an der A30 befinden sich Wohnhäuser. Hinter der Lärmschutzwand in Nahne liegen die Gärten von Wiesental und Kardinal-von-Galen-Straße. Anwohner befürchten, dass der anstehende Neubau der Autobahn für sie erhebliche Nachteile mit sich bringen wird.Direkt an der A30 befinden sich Wohnhäuser. Hinter der Lärmschutzwand in Nahne liegen die Gärten von Wiesental und Kardinal-von-Galen-Straße. Anwohner befürchten, dass der anstehende Neubau der Autobahn für sie erhebliche Nachteile mit sich bringen wird.
Jörn Martens

Osnabrück. Leben an der Autobahn: Am Wiesental und an der Kardinal-von-Galen-Straße in Osnabrück-Nahne befindet sich direkt hinter den Gärten die A30. Und die soll in einigen Jahren komplett neu gebaut werden. Anwohner befürchten Schlimmes.

Die Autobahn soll auf drei Spuren je Richtung verbreitert werden. Zusammen mit den Verteilerfahrbahnen zwischen Nahne und Sutthausen befinden sich dem Plan nach sogar acht Spuren. Sie sollen den Verkehr entspannen und sicherer werden lassen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN