Osnabrücker Kleingärten OB-Kandidat Frank Henning: Trampolinverbot passt nicht in die Zeit

Seit Ende 2019 sind in durch eine neue Bauverordnung Trampoline und größere Pools in Kleingärten des Bezirksverbands Osnabrück verboten. Doch nicht alle Vereine nehmen es mit diesem Verbot so genau. (Symbolfoto)Seit Ende 2019 sind in durch eine neue Bauverordnung Trampoline und größere Pools in Kleingärten des Bezirksverbands Osnabrück verboten. Doch nicht alle Vereine nehmen es mit diesem Verbot so genau. (Symbolfoto)
Silas Stein/dpa

Osnabrück. Nun mischt sich auch die Politik noch einmal in die Diskussion um das Trampolinverbot in Kleingärten ein: Der Osnabrücker Oberbürgermeisterkandidat Frank Henning (SPD) hat sich in einem Brief an den Bezirksverband der Kleingärtner gewendet.

In das Regelwerk des Bezirksverband wolle sie sich nicht einmischen, dennoch könne die Osnabrücker SPD-Ratsfraktion das Trampolinverbot in der "Deutschen Scholle" im Stadtteil Wüste nicht akzeptieren, heißt es in der Mitteilung, d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN